Evangelische Kirchengemeinde Dettingen


mit Betra, Diessen, Fischingen, Glatt, Ihlingen und Rexingen
 
Unsere evangelische Diaspora-Gemeinde Dettingen nennt den 6. Januar 1876 als ihr Geburtsdatum.

 

Damals waren es noch ganz wenige Familien mit 15 Kindern, die sich zum evangelischen Glauben bekannten.
Inzwischen ist unsere Gemeinde durch vielerlei Veränderungen auf etwa 1400 Gemeindeglieder in sieben Ortschaften angewachsen.
Bis 1949 gehörte unsere Kirchengemeinde zu den wenigen evangelischen Gemeinden Hohenzollerns.a

Evangelische Kirche in Dettingen

  
Noch heute zeugt die altpreußische Unionsliturgie in unseren Gottesdiensten von der früheren Zugehörigkeit zu Preußen.

Die Schloßkapelle Glatt wurde am 3. September 1950 nach erfolgter Renovierung und Neueinrichtung eingeweiht.
Seit diesem Tag wird in Glatt Gottesdienst und Kindergottesdienst gehalten.

Schloßkapelle im Wasserschloß Glatt

 

 

Die evangelischen Christinnen und Christen Rexingens und Ihlingens sind seit dem 21. Dezember 1952 in der ehemaligen Synagoge Rexingen beheimatet.
An diesem Tag wurden die renovierten Gottesdienst- und Gemeinderäume mit feierlicher Schlüsselübergabe ihrer Bestimmung zugeführt.
Näheres ist unserer Informationsschrift: "Begleiter für den jüdischen Friedhof und für die Synagoge" zu entnehmen.
,

Synagoge in Rexingen

Pfarramt Dettingen
Pfarrer Joachim Döttling

Priorberger Str. 7
72160 Horb-Dettingen

Tel. 07482-9 11 63
Fax 07482-9 11 64